Wissensdatenbank in der Cloud mit Dropbox

Ihre ganz persönliche Wissensdatenbank in der Cloud



1. Wobei hilft Ihnen Dropbox?

Dropbox ist ein kostenloser Service, der es Ihnen ermöglicht, dass Sie neben Fotos, Datendateien und Dokumenten auch beispielsweise Ihre Memo-Datenbanken überall mit dabei haben. Das bedeutet, dass Sie auch von unterwegs ganz leicht auf Ihre Memo-Sammlung zugreifen können.

Bei der Erstellung oder Änderung eines Memos kümmert sich MemoMaster und Dropbox ganz automatisch im Hintergrund um die Synchronisierung.

Selbstverständlich werden auch sonstige Cloud-Dienste, wie z. B. von der Telekom, 1&1 usw. unterstützt.

2. Kostenloses Dropbox herunterladen
Laden Sie sich bitte das kostenlose Dropbox-Tool über die folgende Webseite herunter: www.Dropbox.com.

3. Dropbox installieren und einrichten
Sobald Sie das Setup starten, sehen den Begrüßungsbildschirm. Bestätigen Sie mit einem Klick auf "Installieren".
3.1 Konto erstellen

Sobald das Setup abgeschlossen ist, werden Sie gefragt, ob Sie bereits über ein Dropbox-Konto verfügen. Falls Sie noch kein Konto besitzen, bestätigen Sie die Option "Ich habe kein Dropbox-Konto" und gelangen mit einem Klick auf "Weiter" zum Anmeldeformular. Füllen Sie anschließend das Anmeldeformular aus, lesen und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen und klicken auf "Weiter".
3.2 Größe Ihres Cloud-Speichers festlegen

Im nächsten Schritt wählen Sie die gewünschte Größe Ihres Cloud-Speichers. Für Memo-Datenbanken genügt der kostenlose Speicher von 2 GB völligst. Später können Sie immer noch den Cloud-Speicher jederzeit vergrößern und damit zu einem kostenpflichtigen Account wechseln. Einen Schritt weiter wählen Sie bitte als "Setup-Typ" die Option "Erweitert" und klicken abermals auf die Schaltfläche "Weiter".
3.3 Konfiguration Ihrer Cloud-Umgebung

Im vorletzten Schritt des Einrichtungsassistenten wählen Sie über die Schaltfläche "Ändern" den Ordner auf Ihrem lokalen System, in dem Sie Dropbox einrichten möchten. Klicken Sie auf "Weiter" und belassen im letzten Schritt die Standardvorgabe. Klicken Sie jetzt auf "Installieren". Damit ist die Installation abgeschlossen und Dropbox ist bereits fertig eingerichtet.
4. Dropbox als Cloud-Service nutzen

Dropbox startet sich nach der Installation automatisch. Öffnen Sie unten rechts über die Taskleiste das Kontextmenü von Dropbox und wählen "Dropbox-Ordner öffnen". Daraufhin öffnet sich der lokale Cloud-Ordner mit einigen Beispieldateien. Lesen Sie das PDF-Dokument "Erste Schritte" und machen Sie sich mit den grundlegenden Funktionen Ihres neuen Cloud-Speichers vertraut.
5. Ab in die Wolke!

Starten Sie MemoMaster und erstellen oder kopieren Sie Ihre erste Datenbank in den Dropbox-Ordner. Sofort beginnt Dropbox im Hintergrund mit der Arbeit. Ihre lokale Memo-Datenbank wird augenblicklich Teil der Cloud. Am blauen Symbol erkennen Sie, dass Ihre Daten synchronisiert werden. Sobald die Synchronisierung abgeschlossen ist, verwandelt sich das blaue Symbol in ein grünes Symbol mit einem Häkchen.
Ihre Memo-Datenbank können Sie, wie gewohnt, weiterhin auf Ihrem lokalen Rechner öffnen und bearbeiten. Im Prinzip ändert sich nichts für Sie, außer dass die Datenbank immer mal wieder schnell und dezent im Hintergrund aktualisiert wird.


6. Auf Ihre Memos von unterwegs über ein mobiles Notebook oder einen Tablet-PC zugreifen

Nehmen Sie Ihr Notebook oder Ihren Tablet-PC zur Hand und wiederholen die Dropbox-Installation. Bei der Frage, ob Sie bereits über ein Dropbox-Konto verfügen, wählen Sie jetzt bitte "Ich habe bereits ein Dropbox-Konto" und geben Ihre Zugangsdaten ein. Dropbox wird jetzt auf diesem Rechner ebenfalls eingerichtet und dabei Ihre Memo-Datenbank bereits auf das neue Gerät eigenständig übertragen. Im Anschluss können Sie auf diesem mobilen Endgerät sofort mit Ihrer Arbeit beginnen.
*Dropbox ist ein kostenloser Service der Dropbox Inc.
Noch ein Tipp für Sie: Ist Ihnen die Schrift der Baumstruktur auf dem Tablet-PC
zu klein, wechseln Sie über die Menüleiste "Extras" zu den Einstellungen.

Öffnen Sie die Kategorie "Editor" und ändern die Schriftgröße für die Baumstruktur.

Ferner empfehlen wir, bei einem Windows Tablet-PC die Stiftbedienung der Fingerbedienung vorzuziehen.

Diese ist nicht nur hygienischer, sondern auch angenehmer und zielgenauer.

Textbausteinverwaltung ohne Spyware, Adware, Malware
JBSOFTWARE
KONTAKTMANAGEMENT
TEXTVERARBEITUNG
SCANNEN & ARCHIVIERUNG