Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Watchdog für Office-n-PDF

Zur Beantwortung klicken Sie bitte auf die entsprechnede Frage
Archiviert Watchdog revisionssicher und entspricht es den rechtlichen Anforderungen zur digitalen Archivierung (GoBD)?

Die Archivierung entspricht den "Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD - Az.: IVA4 - S 0316/13/10003 | DOK 2014/0353090") und unterstützt dabei trotz ausgesprochen hoher Performance die symmetrische 128-Bit AES-Verschlüsselung (Rijndael Algorithmus).

Watchdog für Office-n-PDF ermöglicht die gesetzeskonforme Archivierung durch Unterstützung des Langzeitarchivierungsformats PDF/A, dem genormten Format zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente, welches von der International Organization for Standardization (ISO) als Subset des Portable Document Format (PDF) genormt wurde. Die Norm wurde im Jahr 2005 als ISO 19005-1:2005 spezifiziert. Zusätzlich erreicht das Add-on Watchdog für Office-n-PDF die Unveränderbarkeit Ihrer Dokumente durch digitale Unterschriften (Signatur).
Ist Watchdog für Office-n-PDF Windows XP, Vista, 7, 8 und Windows 10 kompatibel?

Ja, sowohl für 32 Bit als auch für 64 Bit.
Wie nehme ich mit dem Support der JBSoftware Kontakt auf und erhalte ich einen Rückruf?

Damit wir unsere Produktpreise möglichst niedrig halten können, bieten wir keinen telefonischen Support. Bei Fragen möchten wir Sie daher bitten, diese per E-Mail zu stellen. Unter dem Menüpunkt "Hilfe (?)" und der Auswahlmöglichkeit "E-Mail an Support senden" wird eine neue E-Mail geöffnet, in welcher das Problem geschildert bzw. Fragen gestellt werden können. Sie erhalten in der Regel noch am gleichen Werktag eine Rückmeldung. Unser Support ist völlig kostenlos für Sie - ohne teuren Wartungsvertrag.
Können Dokumente auch für mehrere Zieldatenbanken überwacht werden?

Watchdog für Office-n-PDF unterstützt die Hintergrundüberwachung für bis zu 6 Datenbanken, sofern Sie Office-n-PDF Professional-Edition einsetzen. Bei Verwendung der Standard-Edition von Office-n-PDF wird aktuell nur maximal eine Zieldatenbank unterstützt.
Der Support ist zwei Jahre kostenfrei, was geschieht danach?

Zunächst der Hinweis, dass Watchdog auch ohne Support weiterhin verwendet werden darf. Folgekosten sind somit nicht zwangsläufig gegeben. Den Support können Sie um jeweils 3 weitere Jahre verlängern. Der Preis dafür liegt bei 50% der bereits gezahlten Lizenzkosten.
Unterstützt Watchdog auch die Private-Edition von Office-n-PDF?

Nein. Es wird mindestens die Einzelplatzversion der Standard- oder Professional-Edition von Office-n-PDF benötigt.
Welchen Funktionseinschränkungen unterliegt die Shareware?

Die Shareware darf zeitlich uneingeschränkt genutzt werden und unterliegt den folgenden vier Einschränkungen gegenüber der Kaufversion:

     1. Bei aktivierter Texterkennung erfolgt diese generell in s/w mit niedriger *Erkennungsqualität.
     2. Archivierte Dokumente enthalten ein dauerhaftes Wasserzeichen sowie den Namenszusatz "Demo".
     3. In der Zielanwendung sind keine Editieroptionen am archivierten Dokument möglich.
     4. Es wird maximal eine Zieldatenbank zur Überwachung eingehender Dokumente unterstützt.
Benötigt man Watchdog zusätzlich zu Office-n-PDF?

Nein. Watchdog ist ein rein optionales und eigenständiges Produkt.

Textbausteinverwaltung ohne Spyware, Adware, Malware
Muss man Watchdog neu erwerben, wenn man von Office-n-PDF Standard zu Office-n-PDF Professional wechselt?

Nein. Watchdog für Office-n-PDF unterstützt grundsätzlich beide Editionen.
JBSOFTWARE
KONTAKTMANAGEMENT
TEXTVERARBEITUNG
SCANNEN & ARCHIVIERUNG