• Ein Kunde liefert uns teilweise Adressmaterial. Dieses Material wird von uns benutzt und bearbeitet. Der Wunsch meines Kunden ist, dieses Material von uns bearbeitet zurückzubekommen, zusätzlich jedoch auch die noch nicht abtelefonierten Adressen. D.h. in anderen Worten, wir sollten die Möglichkeit haben, eine Erfolgsdatei mit den noch nicht bearbeiteten Adressen dem Kunden zu geben.
  • Gehen Sie in "Im-/Export". Dort klicken Sie auf Export. Hier können Sie abtelefonierte sowie noch nicht abtelefonierte Adressen exportieren.
  • Der Kunde gibt uns 1000 Adressen, davon werden 250 abtelefoniert. Jetzt hat der Kunde bei sich intern die 1000 Adressen nochmals qualifiziert, d.h. z. B. unwichtige Firmen gelöscht. Er sendet uns die optimierte Datei, mit der Bitte diese mit unseren bereits bearbeiteten Adressen abzugleichen. Wir benötigen also die Möglichkeit in der Datenbank zu entscheiden, ob Adressen die bereits importiert worden sind, zu behalten, oder die neuen zu importieren? Wie geht das?
  • Gehen Sie in "Import-/Export". Dort klicken Sie auf Import. Wählen Sie die zu importierende Datei aus. Klicken Sie auf "weiter" und ordnen Sie die Feldüberschriften zu. Zuletzt wählen Sie im Import-Assistenten die Option: "auch bereits in anderen Projekten vorhandene Adressen importieren". Wenn Sie jetzt den Import beginnt, fragt Sie der CallAdviser, ob er bereits vorhandene Adressen abgleichen soll.
  • Ist es möglich, bereits erfolgreich befragte Adressen in einem weiteren Projekt wiederzuverwenden, ohne zuvor die erfolgreich abtelefonierten Adressen zu exportieren und wieder in ein Anschlussprojekt zu importieren?
  • Ja. Sie können, in Abhängigkeit der jeweiligen Antwort der befragten Person, die Adresse automatisch diversen Anschlussprojekten zuordnen. Gehen Sie hierzu in "Projekte" und definieren Sie die Anschlussprojekte.
  • Gibt es eine Möglichkeit, dem Agenten eine Zeit zur Befragung der Adressen vorzugeben? So kann der Agent jederzeit erkennen, ob er in der vorgegebenen Zeit liegt.
  • Selbstverständlich. Gehen Sie in "Testen". Dort können Sie das gesamte Projekt "Durchspielen". Der CallAdviser protokolliert im Hintergrund die Zeit, wieviel Sie pro Frage und deren Beantwortung benötigen. Abschließend können Sie diese Zeit als Stütze nehmen, um dem Agenten eine Zeit vorzugeben.

    Der Agent sieht später, während der Befragung, einen Avartar (menschlicher Assistent). Dieser hat drei Gemützustände (lachend, normal sowie schmollend). Anhand dieses Avartaren erkennt der Agent jederzeit, ob er in der vorgegebenen Zeit liegt.
  • Während einer Befragung muss ich die Möglichkeit haben, eine neue Adresse aufzunehmen. Aber gleichzeitig die Befragung durchführen können. Zum Beispiel kontaktiere ich einen Kunden wegen eines neuen Telefon-Providers. Der Kunde möchte umstellen, seinen privaten Anschluss und auch seinen Geschäftsanschluss mit einer anderen Adresse und Rufnummer. Also muß ich mit einer neuen Adresse die Umfrage sofort durchführen können.
  • Klicken Sie in der Outbound-Befragungsmaske die Schaltfläche für "Befragung mit spezieller Adresse". Jetzt können Sie mit einer beliebigen Adresse eine Befragung wiederholen oder eine neue anlegen und diese sofort befragen.
  • Während einer Befragung teilt mir der Gesprächspartner mit, er habe kein Interesse. Ich kennzeichne die Adresse also als "Misserfolg". Doch in letzter Sekunde überlegt es sich der Gesprächspartner doch noch. Wie kann ich meine letzte Aktion rückgängig machen?
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche für "Befragung mit spezieller Adresse". Nun klicken Sie auf die Schaltfläche: "zuletzt bearbeitete Adresse anzeigen". Jetzt können Sie sich die soeben getätigte Befragung nicht nur in aller Ruhe noch einmal durchlesen, Sie können auch "diese Adresse befragen" wählen.
  • Wenn wir einen Gesprächsleitfaden erstellen, schreiben wir z.B. "Guten Tag, Herr/Frau..." (je nach dem, ob ein Mann oder eine Frau an der anderen Leitung ist). Wir sind von der Firma Mustermaier, spreche ich mit Herrn/Frau XXX. Das Problem ist nun, dass unsere Mitarbeiter manchmal versehentlich den Text genau so vorlesen. Kann der CallAdviser nicht automatisch diese Felder füllen?
  • Schreiben Sie Ihren Gesprächsleitfaden wie gewohnt. Doch an den Stellen, wo Strasse, Gesprächspartner, Anrede u.v.a. vorkommen, wählen Sie aus der Vorgabe-Leiste (unten bei "Nutzen-/Argumentationsliste" zu finden) die jeweiligen Platzhalter. Z.B. [Name] (an dieser Stelle wird später der Ansprechpartner stehen) - oder [Begrüßung] (hier wird vom CallAdviser Uhrzeit-abhängig der Ansprechpartner begrüßt).

    Mit anderen Worten, steht anschließend im Gesprächsleitaden: "Guten Morgen, mein Name ist Wolfgang Maier" (morgens!) / "Guten Tag, mein Name ist Wolfgang Maier" (tagsüber!) / "Guten Abend, mein Name ist Wolfgang Maier" (abends!). Auch alle anderen beweglichen Daten im Fließtext werden automatisch an den jeweiligen Gesprächspartner angepaßt.
  • Bei einem Adressimport hat CallAdviser eine Doublette gefunden. Er hat dies dann auch angezeigt und der Benutzer konnte wählen, ob er die Adresse ersetzen möchte oder nicht. Im Anschluss an den Import kam dann auch der Hinweis, dass von 744 Adressen nur 743 importiert wurden, da eine Adresse eben doppelt war. Gleich darauf hat der Benutzer eine weitere Adressdatei importiert. Hierbei wurde keine Doublette angezeigt. Trotzdem kam am Ende des Imports der Hinweis, dass von 822 Adressen nur 816 importiert wurden, da Adressen doppelt waren. Wie passiert so etwas?
  • CallAdviser unterscheidet zwischen zwei Arten von Doubletten.

    1.) Die Adresse ist 1:1 schon einmal in der CA-Datenbank
    2.) Die Adresse ist SEHR ähnlich schon einmal in der Datenbank

    ...im ersteren Fall erfolgt ein "stiller" Import und am Ende des Imports eine Meldung, "dass von 42 Adressen nur 40 importiert wurden"! - schließlich "genügt" in diesem Fall der Hinweis, dass Adressen bereits im CA enthalten waren.

    ...im zweiteren Fall ist die Sache etwas komplizierter. Hier entdeckt CallAdviser, dass die Adresse mit gleicher Anschrift aber abweichender TelNr / bzw. mit abweichender Adresse, aber gleicher TelNr. bereits existiert - hier MUSS CallAdviser nachfragen, welche der beiden er "behalten" soll. Es könnte schließlich sein, dass Adressen korrigiert und nun "erneut" in den CallAdviser übertragen werden sollen.
  • Wir haben im Prinzip immer den gleichen Ablauf unserer Fragekataloge. Somit gleicht ein Projekt dem anderen sehr. Müssen wir jedes Projekt mühselig neu anlegen und jedesmal den gleichen Katalog erstellen. Wie ist es mit den Nutzen-/ Argumentationslisten? Muss man diese auch immer wieder neu anlegen?
  • Nein. Der CallAdviser bietet Ihnen im Modul: "Projekte" die Möglichkeit, jedes Projekt zu duplizieren. Hierbei wird das betreffende Projekt kopiert. Die Kopie beinhaltet alle Projektdaten des Ursprungprojektes. Lediglich die verknüpften Adressen und dessen Befragungen bzw. Auswertungen sind in der Kopie sinnvollerweise nicht enthalten.

    Tipp: Sollten Sie ein "erledigtes" Projekt aufbewahren wollen, um in Zukunft auf den beinhalteten gut durchdachten Gesprächsleitfaden zurückgreifen zu können. So empfehlen wir Ihnen zunächst eine Kopie anzulegen und das Original anschließend zu löschen. Dies schafft freien physikalischen Platz auf Ihrer Server-Festplatte, da die nicht mehr benötigten Randdaten (Projektadressem, Befragungen, Auswertungen und Protokolle) hierbei gelöscht werden.
  • Kann ich eine Adresse während einer Befragung beliebig ändern?
  • Ja, Sie können sämtliche Adresseninformationen direkt überschreiben.
  • Wie kann ich eine einzelne Adresse anlegen ohne einen Adressenimport durchzuführen?
  • Wenn Sie eine einzelne Adresse erfassen möchten, klicken Sie bitte auf den Button für den Menüpunkt "Adressen". Geben Sie mit Hilfe des Pulldown-Menüs das entsprechende Projekt an. Tragen Sie in die Datenfelder auf der linken Bildschirmseite die Adresseninformationen ein und klicken Sie auf "Speichern".
  • Können Adressen, die mit falscher Telefonnummer abgelegt wurden, erneut aufgerufen, korrigiert und wieder angerufen werden?
  • Adressen, die versehentlich mit falscher Telefonnummer abgelegt wurden, können über den "Go+!-Button" aufgerufen und erneut befragt werden. Hierbei können Sie die vorhandene Rufnummer mit der richtigen Rufnummer überschreiben.
  • Wie kann man eine Adresse nach abgeschlossener Befragung ändern?
  • Nach einer abgeschlossenen Befragung können Sie die Adresse über den Menüpunkt "Adressen" ändern. Hierbei gehen keine Befragungsdaten verloren.
  • Wie kann ich eine einzelne Adresse aus einem Projekt in ein anderes Projekt importieren?
  • Um eine Adresse aus einem Projekt in ein anderes Projekt zu importieren wählen Sie bitten den Menüpunkt "Adressen". Rufen Sie über das Pulldown-Menü die entsprechende Adresse auf. Rechts unten, auf dieser Seite finden Sie die Rubrik: "Adresse einem weiteren Projekt zuordnen:" Wählen Sie über dieses Pulldown-Menü das Projekt aus, in das Sie die Adresse kopieren möchten. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit "Ja", wenn Sie die Adresse wirklich dem ausgewählten Projekt zuordnen wollen.
  • Wie kann man einen gesamten Adressenpool eines Projektes in ein anderes Projekt importieren?
  • Um einen Adressenbestand einem anderen Projekt zuzuordnen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Rufen Sie im Menüpunkt "Im-/Export" über das Pulldown-Menü in der linken Tabelle das Projekt auf, aus dem Sie die Adressen kopieren möchten. In der rechten Tabelle wählen Sie bitte das Projekt, in das Sie die Adressen einfügen möchten. Klicken Sie nun in der linken Tabelle die erste, zu kopierende Adresse an. Markieren Sie dann mit Hilfe der gedrückten Shift-Taste, der Tastatur, und der linken Maustaste, die letzte, zu kopierende Adresse, Sodas alle dazwischen liegenden Adressen ebenfalls markiert werden. Klicken sie dann auf die Schaltfläche "Adr>Proj" der sich zwischen den beiden Tabellen befindet. Die Adressen werden nun dem ausgewählten Projekt zugeordnet.
  • Wie sucht man eine bestimmte Adresse aus dem Adressenbestand heraus und kann diese sogleich befragen?
  • Klicken Sie im Menüpunkt "Outbound" auf den "Go+!-Button" und geben in der aufgehenden Suchmaske ein Suchkriterium ein. Danach klicken Sie bitte auf "Suchen". Der CallAdviser sucht nun alle Adressen nach den von Ihnen eingegebenen Informationen durch und zeigt Ihnen alle Adressen an, die Ihren Kriterien entsprechen. Mit dem Mauszeiger können Sie bei der Anzeige von mehreren Adressen die gewünschte Adresse anklicken, Sodas diese schwarz unterlegt wird, und sämtliche Informationen zu dieser Adresse angezeigt werden. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "diese Adresse befragen" wird die Adresse zur Befragung freigegeben.
  • Ist es möglich, bereits angerufene Adressen noch einmal anzeigen zu lassen?
  • Sie können sich sowohl über den Menüpunkt "Adressen" als auch über den Menüpunkt "Outbound" jederzeit eine Adresse noch einmal anzeigen lassen. Über den Menüpunkt "Adressen" können Sie sich darüber hinaus auch eine bereits getätigte Befragung in allen Einzelheiten anschauen.
  • Wie kann ich überprüfen, ob eine bestimme Adresse schon einmal angefasst wurde?
  • Sie können sich sowohl im Menüpunkt "Adressen" als auch im Menüpunkt "Outbound" (hier über den "Go+!-Button") die entsprechende Adresse heraussuchen. In beiden Menüpunkten erhalten Sie mit den Adresseninformationen außerdem die Information inwieweit die Adresse bereits bearbeitet wurde, bzw. können Sie bei stattgefundenen Befragungen das Befragungsprotokoll einsehen.
  • Wie kann man zur zuletzt bearbeiteten Adressen zurückkehren?
  • Um zur zuletzt bearbeiteten Adresse zurückzukehren, klicken Sie bitte im Menüpunkt "Outbound" auf den "Go+!-Button". Auf der aufgehenden Arbeitsseite finden Sie die Schaltfläche "zuletzt bearbeitete Adresse anzeigen". Mit einem Klick hierauf, wird Ihnen die zuletzt bearbeitete Adresse wieder angezeigt.
  • Wie kann man erreichen, dass nur bestimmte Bestandteile einer Adresse exportiert werden, beispielsweise nur Name und Telefonnummer?
  • Klicken Sie bitte im Menüpunkt "Im-/Export" auf die Schaltfläche "Export". Im Adressenexport-Assistenten klicken Sie nun auf der Arbeitsseite unter Schritt 1 von 3 eine Datei ohne Befragungsliste, bzw. ohne Misserfolgsinformationen an. Auf der Arbeitsseite Schritt 2 von 3 legen Sie nun nur den Namen und die Telefonnummer als Exportfelder fest. So erhalten Sie eine Exportdatei, die nur den Namen und die Telefonnummer enthält.
  • Wie werden Adressen importiert?
  • Adressen werden grundsätzlich über den Menüpunkt "Im-/Export" mit Hilfe der Schaltfläche "Import" eingelesen. Da dieser Bereich sehr komplex ist, bitten wir Sie über die Onlinehilfe, bzw. im Benutzerhandbuch (4.2) unter Adressimport-Assistent nachzulesen. Hier wird der Adressenimport Schritt für Schritt erklärt.
  • Werden gleichlautende Adressen und Telefonnummern vom System erkannt?
  • Ja, CallAdviser erkennt aufgrund seines Dublettenchecks gleichlautende Adressen und zeigt diese beim Import an, sodas Sie im einzelnen entscheiden können, ob diese Adressen importiert werden sollen, oder nicht.
  • Wie kann ich ersehen, wieviele Adressen in einem Projekt importiert sind?
  • Wählen Sie hierfür den Menüpunkt "Im-/Export" und suchen Sie das entsprechende Projekt über das Pulldown-Menü einer der zur Verfügung stehenden Tabellen aus. Nehmen Sie mit einem Mausklick den Haken aus dem Kästchen neben der Rubrik "bereits abtelefonierten Adressen ausblenden". Danach können Sie rechts neben dem Pulldown-Menü ablesen, wieviele Adressen in dem Projekt importiert sind.
  • Kann ich Adressen von einem Projekt zum anderen Projekt verschieben, bzw. kopieren?
  • Ja, Sie können bereits importierte Adressen jederzeit über den Menüpunkt "Im-/Export" weiteren Projekten zuordnen, ohne diese neu importieren zu müssen.
  • Wie speichert man die eigens zusammengestellte Feldliste für das jeweilige Projekt ab?
  • Auf der Arbeitsseite des Adressimport-Assistenten Schritt 2 von 3 definieren Sie als erstes wie gewohnt die Spaltenüberschriften mit den Überschriften aus der Feldliste. Danach klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Vorlage speichern / öffnen", sodas sich das Fenster für die Vorlagenverwaltung öffnet.

    Schreiben Sie nun in das Feld "Name der Vorlage" den entsprechenden Namen, beispielsweise den Projektnamen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Speichern".
  • Auf der letzten Seite des Importweges habe ich zwei Felder zum Auswählen: Für welches Projekt und für welche Branche der Adressenbestand vorgesehen ist. Muss ich beide Felder auswählen oder nur eines?
  • Nein, es müssen nicht beide Felder definiert werden. Nur das Feld in dem das Projekt bestimmt wird muss ausgewählt werden, da der CallAdviser sonst nicht wissen kann, wohin die Adressen importiert werden sollen.
  • Wieviele Adressen können maximal in den CallAdviser oder einem Projekt importiert werden?
  • Im Prinzip unbegrenzt viele. Dies hängt von der Leistung und dem physikalischen Festplattenspeicher Ihres Datenbankservers ab. Einige Million sind daher kein Problem.
  • Ich bekommen beim Adressenimport nicht die gewünschte Adressendatei angezeigt. Was kann ich tun?
  • Prüfen Sie bitte, ob Ihre Importdatei sich im richtigen Format befindet. Diese Formate sind u.a. Microsoft Excel (ab Version 2000), Microsoft Access (ab Version 2000) oder einfach eine Textdatei mit Feldbegrenzung.
  • Seit wir unsere Lizenzen auf mehr als 200 Arbeitsplätze erweiterten, ist CallAdviser langsamer.
  • Ab 250 Arbeitsplätze installieren Sie bitte den erweiterten Client. Hierdurch erhält CallAdviser wieder die gewohnte Performance. Den Download finden Sie in Ihrer E-Mail zur Freischaltung.
  • Welche Möglichkeiten gibt es, bestimmte Adressen zu suchen?
  • Wenn Sie die Adresse nach dem Suchen gleich befragen wollen, sollten Sie den Menüpunkt "Outbound" und den "Go+!-Button" verwenden. Möchten Sie dies nicht, können Sie auch den Menüpunkt "Adressen" wählen. In beiden Fällen müssen Sie das Projekt angeben, und über die Suchkriterien die Adresse suchen.
  • Wie kann man überprüfen, ob eine Adresse bereits in einem 2. Projekt vorhanden ist?
  • Um dies zu prüfen wählen Sie bitten den Menüpunkt "Adressen". Geben Sie das Projekt an, von dem Sie wissen, dass die Adresse dort enthalten ist, und suchen Sie die Adresse über die bekannten Suchkriterien. Sollte die Adresse in einem weiteren Projekt vorhanden sein, können Sie dies unter der Rubrik "Projektzuordnung" auf der rechten Bildschirmseite entnehmen.
  • Wie kann ich mich, wenn ich bereits angemeldet bin, an einem PC, ohne den CallAdviser zu schließen, mit einem anderen Passwort anmelden?
  • Klicken Sie bitte hierfür auf den Menüpunkt "Login" Der CallAdviser wird dadurch automatisch geschlossen, und Sie erhalten die Login-Abfrage für die Neuanmeldung.
  • Kann ich die Anruf-Historie in der geöffneten Wiedervorlage ändern?
  • Nein, die Anruf-Historie baut sich anhand der einzelnen Wiedervorlagen selbst auf und kann manuell nicht verändert werden.
  • Wo kann man einen kurzen Überblick über die Anruf-Historie eines Projektes erhalten?
  • Die Anruf-Historie bekommen Sie - wenn schon Wiedervorlagen erstellt wurden - im Menüpunkt "Outbound" am unteren rechten Bildschirmrand und bei Erstellung der Wiedervorlage angezeigt. Außerdem können Sie die Anruf-Historie unter dem Menüpunkt "Adressen" bei aufgerufener Adresse einsehen.
  • Was ist das "Agent-Protokoll"?
  • Im Agent-Protokoll können Sie ersehen, zu welchem Zeitpunkt Sie für welches Projekt welche Adressen angerufen/befragt haben.
  • Kann ich mein eigenes Agent-Protokoll von einem gewissen Datum einsehen?
  • Ja, hierzu benötigen Sie jedoch Administrator-Rechte. Als Agent haben Sie ausschließlich die Berechtigung zur Einsicht in das tagesaktuelle Agent-Protokoll.
  • Wie erfasse ich die Antworten der befragten Person?
  • Die erste Möglichkeit ist die "Antwort-Vorgabe". Hier wurden bei der Erstellung des Projektes bereits Antworten vor formuliert, sodas Sie diese mit einem Mausklick übernehmen können.

    Die zweite Möglichkeit ist die Erfassung der "Antwort der Befragten Person" in den Bemerkungsfeldern dieser Rubrik. Die Eingabe der jeweiligen Antworten beenden Sie mit einem Klick auf den grünen Haken, sodass Ihnen durch den CallAdviser die nächste Frage angezeigt wird.
  • Ist es möglich die erfassten Antworten im Nachhinein zu ändern?
  • Ja, indem Sie die Adresse über den "Go+!-Button" (Menüpunkt "Outbound") erneut aufrufen und mit der Schaltfläche "diese Adresse befragen" die alten Befragungsergebnisse löschen und die Adresse neu aufrufen.
  • Wie komme ich bei der Erfassung der Antworten zurück zur vorhergehenden Frage und kann ich dann noch Änderungen vornehmen?
  • Um zur vorhergehenden Frage zurück zu kehren, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche mit dem roten Kreuz und der Aussage "zur letzten Frage zurückkehren". Die vorher erfasste Antwort wird hierdurch gelöscht, sodas Sie diese neu erfassen können.
  • Wieviele Antwortvorgaben kann ich erfassen?
  • Theoretisch unbegrenzt viele. Dies hängt von der Leistung und dem physikalischen Festplattenspeicher Ihres Datenbankservers ab.
  • Wie kann ich die einzelnen Rubriken aus der Argumentationsliste oder den Gesprächsleitfaden ausdrucken?
  • Gehen Sie in dem Menüpunkt: "Projekte". Dort können Sie nicht nur Argumentationslisten erfassen, sondern auch bequem über Ihre Textverarbeitung ausdrucken.
  • Wie kann ich Änderungen am Gesprächsleitfaden oder am Booklet in der Argumentationsliste durchführen?
  • Um Änderungen vorzunehmen, gehen Sie bitte über den Menüpunkt "Projekte" auf die zweite Arbeitsseite des Projekt-Assistenten (Schritt 2 von 5: Argumentationsliste/Gesprächsleitfaden). Hier können Sie die einzelnen Seiten der Argumentationsliste unterhalb der Rubrik "Argument-/Leitfaden-Überbegriff" anklicken und diese dann wie gewünscht ändern. Haben Sie alle Änderungen vorgenommen, schließen Sie den Vorgang mit einem Klick auf die Schaltfläche "Speichern" ab.
  • Kann ein Agent in der Argumentationsliste etwas selbstständig ändern, und wenn ja, wie geht das?
  • Nein, das Ändern der Argumentationsliste ist den Teamleadern und den Operatoren vorbehalten. Bei Änderungswünsche von seitens der Agents, sollten diese sich an Ihre Teamleader wenden.
  • Wie kann ich bei Texten, die unter der Argumentationsliste abgespeichert sind, die Schriftfarbe oder Schriftgröße ändern?
  • Wenn Sie unter dem Menüpunkt "Projekte" die Arbeitsseite "Argumentationsliste/Gesprächsleitfaden" aufgerufen haben, müssen Sie zum Ändern der Schriftfarbe oder der Schriftgröße die entsprechenden Textstellen mit Hilfe des Mauszeigers und der gedrückt gehaltenen linken Maustaste markieren. Danach klicken Sie bitte oben in der Symbolleiste zum Ändern der Schriftfarbe oder Schriftgröße auf das entsprechende Pulldown-Menü.
  • Gibt es eine persönliche Statistik zur Erfolgskontrolle für den einzelnen Agent?
  • Für eine persönliche Statistik klicken Sie bitte im Menüpunkt "Outbound" auf die Schaltfläche "persönl. Status" und Sie erhalten umgehend die Statistik für den aktuellen Tag angezeigt.
  • Wie erhält man eine Auflistung der positiven Befragungen inkl. der dazugehörigen Informationen um sie an den Kunden weiterzuleiten?
  • Verwenden Sie hierfür den Menüpunkt "Auswertung". Geben Sie das entsprechende Projekt an, den Zeitraum für den Sie die Auswertung gerne hätten und klicken Sie dann auf den "Go+!-Button". Der CallAdviser errechnet Ihnen die Statistik aus, und zeigt Ihnen in einer Tabelle die Einzelwerte aller Agents an. Klicken Sie nun auf "Drucken" oder auf "Erfolg-Export", je nachdem ob Sie die Auswertung per Datei oder als Liste ausgedruckt an den Kunden weitergeben möchten.
  • Wie kann ich eine Auswertung der Erfolge der einzelner Benutzer erstellen?
  • Der CallAdviser wertet grundsätzlich alle Agents in einem Projekt in dem angegebenen Zeitraum aus, und zeigt Ihnen die Ergebnisse an. Möchten Sie nun die Auswertung für einen einzelnen Mitarbeiter, klicken Sie bitte mit Hilfe des Mauszeigers auf die Zeile mit dem entsprechenden Agent. Die Darstellung der Auswertung wird diesem Einzelergebnis angepasst, und Sie haben die Möglichkeit diese Auswertung auszudrucken, bzw. als Erfolgsdatei zu exportieren.
  • Wie kann ausgewertet werden, wie lange ein Gespräch im Schnitt dauert?
  • Wenn Sie für ein Projekt unter dem Menüpunkt "Auswertung" eine Statistik für ein Projekt erstellt haben, klicken Sie bitte unter der Rubrik "Zusatzinformationen" auf "Adresseninformation". Sie erhalten nun einen Überblick darüber, wieviele der Adressen für das angegebene Projekt importiert, bereits abtelefoniert und auch noch nicht angerufen wurden. U.a. zeigt Ihnen der CallAdviser auch die durchschnittliche Dauer für einen Erfolg, und eine Aktion (aufrufen eines Datensatzes, anrufen, Angebot vorstellen, bis zur abschließenden Ablageform).
  • Wie kann ich bearbeitete Adressen, die z.B. mit Misserfolg beantwortet wurden, gesondert auswerten?
  • Um eine Auflistung der als Misserfolg abgelegten Adressen zu erhalten, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt "Im-/Export". Geben Sie im Adressexport-Assistent das betreffende Projekt an, und wählen Sie dann "Nur erfolglos abtelefonierte Adressen" aus. Der CallAdviser erstellt Ihnen auf diesem Weg eine Datei, die nur Misserfolge beinhaltet.
  • Wie kann ich ersehen, wieviele neue Adressen noch im Projekt vorhanden sind?
  • Verwenden Sie hierfür den Menüpunkt "Im-/Export". Rufen Sie über das Pulldown-Menü das gewünschte Projekt auf. Der CallAdviser zeigt Ihnen die noch vorhandenen Adressen und gibt Ihnen die genaue Anzahl links neben dem Pulldown-Menü an.
  • Wie kann ich bei der Auswertung vermeiden, dass gewisse Informationsfelder nicht ausgewertet werden?
  • Bei einer Auswertung über den Menüpunkt "Auswertung" wird die Erfolgsdatei standardisiert erstellt, und kann nicht verändert werden. Sie können sich jedoch die Informationsfelder der Erfolgsdateien über den Menüpunkt "Im-/Export" durch den Adressexport-Assistent selbst zusammenstellen.
  • Wie kann ich für mich eine Auswertung anfertigen, um zu sehen, wie ich in einer Woche, Monat oder Quartal in einem bestimmten Projekt liege?
  • Eine Auswertung, für die Sie selbst den Zeitraum definieren, könne Sie über die Schaltfläche "persönl. Status" jeder Zeit erstellen.
  • Wie kann man bei der Auswertung auch auf Grafiken zurückgreifen?
  • Der CallAdviser bietet im Bereich der Auswertung (auch im persönl. Status) drei Grafiken an, und zwar als Kreis, als Säulen und als 3D-Balken. Sie können unter der Bezeichnung "Zusatzinformation" zwischen diesen drei Varianten wählen. Grundsätzlich ist der Kreis voreingestellt.
  • Ist es möglich eine Auswertung dahingehend zu führen, um beispielsweise Stärken und Schwächen eines Agents nach Postleitzahlengebieten auszuloten?
  • Um festzustellen wie gut oder schlecht ein Agent in verschiedenen Postleitzahlbereichen ist, können Sie die Auswertung nach Postleitzahlengebieten getrennt vornehmen. Wählen Sie hierfür im Menüpunkt "Auswertung" über das Pulldown-Menü unter der Rubrik "welchen PLZ-Bereich?" die entsprechende Postleitzahl aus.
  • Wie erhalte ich einen Gesamtüberblick über ein Projekt seit Beginn des Projektes?
  • Erstellen Sie unter dem Menüpunkt "Auswertung" eine Statistik für das gewünschte Projekt, und klicken Sie unter der Rubrik " Welche Zusatzinformationen?" den Begriff Adressinformationen an. Der CallAdviser rechnet hier automatisch alle Aktionen seit der ersten Befragung hoch.
  • Wie kann man überprüfen, wie viele Adressen in einem Projekt noch nicht abtelefoniert wurden?
  • Erstellen Sie unter dem Menüpunkt "Auswertung" eine Statistik für das gewünschte Projekt, und klicken Sie unter der Rubrik "Welche Zusatzinformationen?" den Begriff Adressinformationen an. Der CallAdviser rechnet hier automatisch alle Aktionen seit der ersten Befragung hoch, und zeigt Ihnen u.a. auch an, wieviele Adressen noch nicht abtelefoniert wurden.
  • Gibt es die Möglichkeit den Bearbeiter eines Erfolges im CallAdviser herauszufinden?
  • Wenn Sie die Erfolge im Menüpunkt "Auswertung" als Adressendatei exportieren, erhalten Sie die jeweiligen Agents mit angezeigt.
ANERKENNUNGSPREIS
Die JBSoftware entwickelt bereits seit über 25 Jahren Lösungen, welche u. a. den hohen Anforderungen der GoBD des deutschen Bundesfinanzministeriums entsprechen. Dabei arbeiten wir fortwährend daran, unsere Softwareprodukte jederzeit nach neuen Standards zu gestalten und entwickeln unsere Produkte regelmäßig weiter oder lassen Individuallösungen entstehen, welche in unser Spezialgebiet passen. So errang die JBSoftware beispielsweise auch bereits den Best Practice Award in Mannheim. >> Mehr dazu...